Diabetes – früh erkennen und Langzeitfolgen vorbeugen

Wurde der Diabetes bei Ihrem Kind erst vor kurzem entdeckt und beginnt jetzt wieder der Alltag in der Familie, in der Schule oder bei der Ausbildung? Möchten Sie Änderungen in der bestehenden Insulintherapie vornehmen, weil sie nicht zufrieden sind oder den Alltag flexibler gestalten möchten? Dies sind Situationen, bei denen eine persönliche, professionelle und umfassende Betreuung entscheidend helfen kann.

Wir wollen Kindern und Jugendlichen ermöglichen, ihren Diabetes zu kontrollieren, damit Wachstum und Entwicklung normal verlaufen. Gleichzeitig soll die Behandlung den betroffenen Kindern einen möglichst normalen Alltag ermöglichen und durch eine gute Einstellung diabetischen Langzeitproblemen vorgebeugt werden.

Im Rahmen der persönlichen Betreuung werden Behandlungsplan, die Insulintherapie und die Blutzuckermessungen den individuellen und familienspezifischen Bedürfnissen angepasst. Dabei kommen (je nach Bedürfnis des Kindes und der Familie) modernste Technologien wie zum Beispiel eine Insulinpumpe oder kontinuierliche Blutzuckermessungen zum Zug. Die Sprechstunde dient dazu, die aktuelle Situation zu diskutieren und Behandlungsziele und -strategien den Bedürfnissen des Kindes oder des Jugendlichen und der Familie anzupassen. Unsere Sprechstunde ist allen zugänglich, entweder nach direkter Anmeldung oder durch ärztliche Zuweisung.

Zu einer gesamtheitlichen Betreuung gehören je nach Situation und Altersgruppe: Diabetologe, Kinderarzt / Hausarzt, Ernährungs- und Diabetesberater und Psychologen. In der Regel koordiniert und organisiert der Diabetologe die Betreuung. Unser Ziel ist es, in jedem Fall eng mit den lokal vorhandenen Ressourcen zusammenzuarbeiten.

Für die betroffenen Kinder und Eltern ist es oft hilfreich, wenn Sie von Erfahrungen anderer betroffener Familien hören. Deswegen empfehlen wir allen Familien, Mitglied beim Verein "Swiss Diabetes Kids" zu werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos; der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Familien mit diabetischen Kindern zu unterstützen und ihnen eine optimale Informations- und Austauschplattform zu bieten.