Spezialisierte Jugendmedizin

Der jugendliche Patient ist ein Mensch im Übergang vom Kindes- zum Erwachsenenalter; sein Leben ist geprägt durch Veränderung auf allen Ebenen: Körperlich, seelisch und in seinen Beziehungen zur Umwelt bleibt nichts wie es war. Um Jugendliche zu verstehen will, muss man eine spezialisierte Jugendmedizin betreiben. Das ist unsere Überzeugung.

Das PEZZ hat sich deshalb vertieft mit den wichtigen Aspekten von Jugendmedizin befasst. Lesen Sie mehr in den Artikeln zu folgenden Themen: